Google AdWords und Google Merchant

Das Werbenetzwerk von Google bietet viele Vorteile für KMU – bis hin zu „Platz 1“ im Suchergebnis

 

Digitale Werbung ist mittlerweile zu einem Must-have für Klein- und Mittelunternehmen geworden. Potenzielle Kunden müssen nicht mehr an Ihrer Plakatwand vorbeifahren oder Ihr Inserat in vollgestopften Tageszeitungen aufspüren, um auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu werden – Digitale Werbung erreicht Ihre Zielgruppe genau dann, wenn sie für Ihre Werbebotschaft offen ist!

Eine Form der digitalen Werbung ist die Werbung in Suchmaschinen, wie z.B. in Google. Mit AdWords hat Google ein gigantisches Werbenetzwerk geschaffen, das für jedes Unternehmen und für jede Zielsetzung das richtige Produkt parat hält. Vor allem für kleinere Unternehmen bietet diese Werbeform viele interessante Vorteile.

Bilschirm mit Scribbles und Schlagworten zu Google Shopping, Google Merchant und Google AdWords

Mit AdWords hat Google ein gigantisches Werbenetzwerk geschaffen, das vor allem für kleinere Unternehmen viele interessante Vorteile bietet.

Google AdWords – Digitale Werbung leichtgemacht

Ihnen ist bestimmt schon die eine oder andere Werbeanzeige aufgefallen, wenn Sie auf Google etwas gesucht haben. Die Anzeigen erscheinen oberhalb und unterhalb der „normalen“ (im Fachjargon organischen) Suchergebnisse und leiten auf die Website des Werbenden weiter.

Mit Google AdWords können Sie immer dann gefunden werden, wenn potenzielle Kunden bei Google nach Ihren Produkten oder Dienstleistungen suchen.– Google AdWords

Sie sind…?

  • ein Online Shop
  • ein regional agierendes Unternehmen
  • ein Unternehmen, das laufend Aktionen und Events veranstaltet
  • eine Firma, die ihre Marke bekannt machen will
  • ein Nischenanbieter
  • ein Einsteiger in der digitalen Werbebranche

 

Ja? Dann nichts wie ab zu Ihrem persönlichen Gesprächstermin.

… denn Ihr Erfolgspotenzial ist besonders hoch.

Gut und schön, aber wie funktioniert das Ganze?

Wenn Sie in der Google-Suche eine Anzeige schalten möchten, brauchen Sie zunächst ein AdWords-Konto. In diesem Konto können Sie dann für jedes Produkt, das Sie bewerben möchten, eine Kampagne mit einzelnen Werbeanzeigen erstellen. Jede Anzeige wird mit sogenannten „Keywords“ hinterlegt, die das Produkt möglichst genau beschreiben sollen. Diese Keywords sind besonders wichtig, denn anhand jener bestimmt Google, ob Ihre Anzeige geschalten wird oder nicht.

Wenn ein Nutzer nun nach einem Schlagwort, welches Sie auch als Keyword für Ihre Anzeige definiert haben, sucht, kommt Ihre Anzeige zunächst in ein Auktionsverfahren. In dieser Auktion wird der Anzeigenrang ermittelt. Dieser bestimmt schließlich, auf welcher Position (1-7) Ihre Anzeige erscheint.

Hier ist besonders zu beachten, dass Anzeigen auch regional eingeschränkt werden können. So braucht ein Dachdecker aus Niederösterreich nicht für unnötige Klicks in Vorarlberg bezahlen!

blank

Ein typisches Suchergebnis: Der erste Eintrag ist eine gekennzeichnete AdWords-Werbung, der zweite Eintrag der Top-Treffer der organischen Suche.

Häää, Anzeigenrang?

Der Anzeigenrang berechnet sich aus dem Gebot, das Sie maximal für einen Klick auf Ihre Anzeige bereit sind zu zahlen, und dem Qualitätsfaktor der Anzeige. Wie unser Rechenbeispiel demonstriert, ist es auch für kleinere Unternehmen mit weniger Budget möglich, einen guten Platz zu erhaschen.

Rechenbeispiel wie sich der Anzeigenrang aus den Geboten und dem Qualitätsfaktor berechnet.

So berechnet Google den Anzeigenrang aus Gebot und Qualitätsfaktor.

Das Erstellen einer Anzeige ist komplett kostenlos. Sie müssen erst zahlen, wenn ein Nutzer tatsächlich auf Ihre Werbeanzeige klickt.

Was Sie vor der Werbeschaltung beachten müssen

  • Es muss eine Website, idealerweise mit einer passend optimierten Landing-Page, vorhanden sein.
  • Analysieren Sie Ihre Konkurrenz und informieren Sie sich im Vorfeld über die durchschnittlichen Klickgebote in Ihrer Branche. Der Keyword-Planer von AdWords kann Sie dabei sehr gut unterstützen.
  • In AdWords gibt es zwar kein Mindestbudget, jedoch sollten schon zwischen 300 € und 500 € monatlich investiert werden, um aussagekräftige Ergebnisse zu erzielen.
  • Die übliche Kampagnenlaufzeit liegt zwischen einem und drei Monate. Planen Sie außerdem genug Zeit für laufende Optimierungsmaßnahmen ein.
  • Machen Sie den Erfolg Ihrer Kampagne messbar, indem Sie exakte Ziele definieren (z.B. Mit Ende des Jahres soll die Anzahl der Website-Besucher um 20 % steigen).
Auflistung der Vorteile von Google AdWords

Lohnt sich AdWords für Ihr Unternehmen?

Grundsätzlich können Sie mit AdWords jederzeit werben. In bestimmten Situationen zahlt es sich aber besonders aus.

  • Zur Überbrückung von Defiziten in organischen Rankings: Unter Umständen (z.B. wenige Websitezugriffe) kann es einige Wochen bis Monate dauern, bis Ihre neue Website gut gelistet in den organischen Suchergebnissen erscheint. In der Zwischenzeit können Sie Ihr Unternehmen mit AdWords bewerben.
  • Für schnelle Auffindbarkeit bei kurzfristigen Ereignissen: Kurzfristige Veranstaltungen oder Angebote schaffen es im Aktionszeitraum teilweise nicht einmal ins organische Ranking. Mit AdWords können Sie diese zeitnah bewerben.
  • Zur Verstärkung des organischen Rankings: AdWords-Anzeigen drücken die organischen Ergebnisse der Konkurrenz nach unten und Ihre Anzeige bekommt mehr Aufmerksamkeit.

 

Klingt das für Sie interessant? Dann beraten wir Sie gerne in einem unverbindlichen Gespräch genauer. Sollten Sie einen Online-Shop betreiben, lesen Sie bitte noch etwas weiter – da wird es für Sie besonders spannend.

 

Jetzt unverbindlich Termin vereinbaren

Seite
teilen
Seite
teilen
Seite
teilen
Seite
teilen
Seite
teilen
Seite
teilen
Seite
teilen

 


 

Google Shopping – ein Marktplatz für Händler

Google Shopping ist im Prinzip eine eigenständige Verkaufsplattform von Google, die nur in einigen ausgewählten Ländern wie z.B. in Deutschland verfügbar ist.

Die Plattform kann aber mit Google AdWords verknüpft werden, was das Erstellen von Shopping-Anzeigen ermöglicht – und diese gibt es auch in Österreich.

Google Shopping Anzeigen zu Damenfahrrad

Shopping-Anzeigen erscheinen innerhalb der Suchergebnisse oder rechts daneben. Mit Ihnen können Sie Ihre Produkte aus dem Webshop prominent bewerben.

Wenn ein Nutzer auf Google nach einem bestimmten Produkt, wie z.B. Damenfahrrad, sucht, erscheinen die Shopping-Anzeigen entweder innerhalb des Suchergebnisses oder in der rechten Spalte daneben. Da die Anzeigen mit Produktbildern und -spezifikationen ergänzt werden, können sich Kaufinteressierte vorab ein gutes Bild vom Produkt machen, ohne dass sie sich stundenlang in Onlineshops herumquälen müssen.

Wie funktioniert‘s?

Um eine Shopping-Anzeige erstellen zu können, benötigen Sie zunächst ein Google Merchant Center. Dort können Sie die Daten der zu bewerbenden Produkte hochladen. Dabei gibt Google ganz genau vor, wie und mit welchen Spezifikationen die Produktdaten hochzuladen sind. Im Gegensatz zu den konventionellen AdWords-Anzeigen werden Shopping-Anzeigen nicht auf Basis von Keywords, sondern auf Basis der angegebenen Produktspezifikationen geschalten. Gehen Sie beim Einrichten der Produktlisten deshalb ganz besonders sorgfältig vor.

 

Wenn Sie Ihr Shopsystem an Google Merchant anbinden, erfolgt die Einpflege der Produktdaten vollkommen automatisch. – Marion Aigner, FALKEmedia

Die Google-Shopping-Anzeige selbst wird im AdWords-Konto eingerichtet. Durch die Verknüpfung mit dem Merchant Center werden die Produktdaten automatisch in AdWords übernommen.

Auflistung der Vorteile von Google Merchant für Händler.

Besser gemeinsam

Mit mir hat FALKEmedia eine zertifizierte AdWords- und Merchant-Spezialistin im Haus. Ich unterstütze Sie gerne beim Erstellen Ihrer ersten Werbeanzeige und gebe Ihnen hilfreiche Tipps, wie Sie noch mehr aus Ihrem Werbebudget herausholen können.

Wir bieten diese Hilfestellung auch in Form eines halbtägigen Workshops an. Hier erlernen Sie die Basics im Umgang mit Google AdWords (bzw. Google Merchant), sodass Sie auch selbst Hand anlegen können.

Wenn Sie meinen, da sollten lieber Profis ran, übernehmen wir die Verwaltung Ihrer Google-Anzeigen auch gerne im Rahmen einer laufenden Marketingbetreuung.

Interessiert? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihr Mail. Bis bald…

 

Jetzt Gesprächstermin vereinbaren.

Seite
teilen
Seite
teilen
Seite
teilen
Seite
teilen
Seite
teilen
Seite
teilen
Seite
teilen