Hofer-Kerzen

600 Jahre - Die Kerze!


Markenrelaunch: Markenstrategie, Corporate Design, Webdesign, Verpackungsdesign, Katalog u.v.m.


Hintergründe zu Kunde und Projekt

Worum geht’s? Die Firma Hofer-Kerzen im oberösterreichischen Weyer kann auf eine lange Tradition zurückblicken: 1418 erstmals urkundlich erwähnt, ist man heute der größte Kerzenanbieter Österreichs. Das Sortiment reicht von Teelichter über Stumpenkerzen zur Wohnraumdekoration, Kerzen für die Gastronomie und Hotelerie, Kerzen für den Garten- und Outdoorbereich bis hin zu Grabkerzen.

 

Der Auftrag: 600 Jahre Tradition haben ihre Spuren hinterlassen. In erster Linie positiv, aber nicht nur. Kerzen entwickelten sich in den letzten Jahren zu Lifestyle-Produkten, die nicht mehr nur hochqualitativ sein, sondern auch Design-Trends folgen müssen. Obwohl Hofer-Kerzen ständig am Puls der Zeit war, wurde die Marke von Konsumenten als leicht verstaubt wahrgenommen. FALKEmedia wurde beauftragt, in enger Abstimmung mit dem Kunden, der Marke „Hofer-Kerzen“ ein frisches Image zu geben.

 

Vorgehensweise: Für eine fundierte Ausgangsbasis wurde mittels Telefonumfrage eine Markt- und Markenanalyse durchgeführt, auf deren Basis ein Markenkonzept definiert werden konnte. Dieses Markenkonzept sollte sich dann auch in einem überarbeiteten Logo und Corporate Design widerspiegeln, das vielen verschiedenen Anwendungen wie Katalogen, Verpackungen, Webauftritt etc. zugrunde liegt.

Das neue Erscheinungsbild der Marke Hofer-Kerzen

Markenentwicklung

Basis für den Markenrelaunch bildete eine Telefonumfrage zur Markt- und Markenanalyse. Auf dieser Grundlage wurde der neue Markenkern definiert: Die Geschichte und Tradition sollen spürbar sein und werden verbunden mit aktuellen Trends, Farben und Designs.

Logo(weiter)entwicklung

Das Hofer-Logo war in die Jahre gekommen: Wachssiegel und Bienenkorb als historische Elemente für das Wachszieher-Gewerbe wurden von der Zielgruppe nicht mehr erkannt und ließen das Logo überfüllt wirken. Der Schriftzug wurde vereinfacht, mit dem Ziel und Ergebnis, dass der Wiedererkennungswert sehr hoch ist.

Sortimentsmarken

Nachdem die Zielgruppe für Grabkerzen eine völlig andere ist, als z.B. für Kerzen im Gastronomiebereich, sollten für die verschiedenen Bereiche Sortimentsmarken entwickelt werden. Unser Auftrag war es, ein originelles und erweiterbares Namensystem zu entwickeln. Beispiele sind wohnLich(t) für den Wohnbereich, friedLich(t) für Grabkerzen oder sommerLich(t) für Kerzen im Garten- und Outdoorbereich.

Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Bewahrung des Feuers.Gustav Mahler

Corporate Design

Die Markenwerte „Tradition verbunden mit modernem Design“ sollten sich auch im neuen Corporate Design widerspiegeln. Naturpapier und Stoffe als Designelemente sollen Werte wie Tradition, Qualität und Verbundenheit mit  Natur und Region vermitteln.

Katalogdesign

Kataloge für die verschiedenen Sortimente und Saisonen sind ein wichtiges Vertriebsinstrument für Hofer-Kerzen. Für die Kataloggestaltung wurde ein Grundkonzept entwickelt, das sehr einfach von MitarbeiterInnen der Firma Hofer mit Inhalten befüllt werden kann.

Website

Hauptanforderung an die neue Website war der Transport des neuen Markenimages. Fotos sollen die Kerzen in realistischen Anwendungssituationen zeigen und so Ideengeber für die Kunden sein. Sehen Sie selbst: www.hofer-kerzen.at

Verpackungsdesign

Die Verpackung ist ein wichtiges Entscheidungskriterium, zu welchem Produkt die Kunden greifen. Dementsprechend viel Energie wurde in die Entwicklung des Verpackungsdesigns gelegt. Das Stoffdesign soll die Markenwerte transportieren, die dezenten grauen und schwarzen Farben sollen das Augenmerk voll auf die eigentlichen Stars, die darin verpackten Kerzen, lenken.